Nachrichten                                                                                                                  

"Herman van Veen-Zimmer" ist fertig

Klinikleiter Jugo Mansen ließ es sich nicht nehmen, voller Stolz die neuen Baumaßnahmen der Sylt-Klinik zu präsentieren.

Diese sind bereits zu 90% abgeschlossen, so dass die monatlichen Terapiemaßnahmen für jeweils ca. 26-28 Familien und somit mehr als 100 Personen - davon 50% Kinder und Jugendliche - wieder voll angelaufen sind.

Besonderes Interesse fand natürlich das Herman van Veen Zimmer für die Jüngsten von 0-2 Jahren Es ist komplett eingerichtet - unter anderem mit einer Babytoilette, die ungefähr so groß wie ein Fuß eines Erwachsenen ist - und wird bereits voll genutzt.

Den Dank von Jugo Mansen für die jahrelange Unterstützung durch unsere Stiftung erwiederte HW Neske, indem er die sachgemäße und professionelle Verwendung der Spenden lobte. Im Frühjahr wird auch das Therapeutische Reiten wieder aufgenommen. Eine echte "win-win-win"-Situation, wenn man die Kinder als eigentliche Gewinner der gemeinsamen Aktion betrachtet.

Schwansee Golf-Cup

Liebe Freunde der Herman van-Veen-Stiftung,

unser Botschafter Thomas Döbber-Rüther, lädt vom 27. - 29. September 2019 zu einer hochwertigen Golfveranstaltung zu Gunsten unserer Stiftung ein.

Wer ihn kennt, weiß, dass dieses Event sicherlich hohe Professionalität und viel Herz und Humor bieten wird.

Daher wäre es wunderbar, wenn wir wieder gemeinsam "Gutes tun und Spaß dabei haben" könnten.

 

Liebe Grüße

Hans-Werner Neske

"Sport und Gesundheit" - ein gelungenes Treffen der Unterstützer

Am 28. Juni lud die Herman van Veen Stiftung unterstützt von MEDICOREHA zu einer besonderen Veranstaltung nach Moyland International ein.
Unter dem Thema 'Sport und Gesundheit' - Laufen im Einklang zwischen subjektivem Erleben und wissenschaftlichen Erkenntnissen trafen sich
30 Botschafter und Unterstützer. An den Startvortrag von Dr. Dieter Welsink (Inh. Medicoreha) zum Thema "Das MedSport-Konzept" - Gesund im Sport
schloss Prof. Dr. Klaus Völker sein Referat "Was ist am Sport gesund" an. Im Anschluss fand ein Selbsterfahrungslauf (2 km) aller Teilnehmer statt mit selbstgewähltem Tempo zur Erhebung sportmedizinischer Parameter. Während der medizinisch-wissenschaftlichen Auswertung wurde eine entspannte 9-Loch-Golfrunde gespielt, sodass im Anschluss an das gemeinsame Abendessen Prof. Völker die Auswerung vornahm und eine interessante Diskussion sich anschloss.

Herman ist stolz auf seine deutsche Stiftung

Anlässlich des 3. Alfred-Cup im Soest, NL überreichten unsere Botschafter Elke Hare und Ralf Steffen einen Scheck über € 5.000 für die Unterstützung von
Flüchtlingskindern vor Ort. Diese werden von Herman und seinem Team auf das Landgoed de Paltz eingeladen, um ihren Alltag und ihr Schicksal für eine kurze Zeit zu vergessen. Sie erhalten dort Unterricht in Musik, Tanz, Malen und Singen. 

Auf der Abendveranstaltung hielt Herman eine Lobrede auf seine deutsche Stiftung und erzählte stolz von ihren erfolgreichen Projekten. Bitte schauen Sie selber rein:

Wir danken Botschafter Eddy Fischer und den BMW-Niederlassungen NRW

für ihren Einsatz, einen wunderschönen Tag und die tolle Spende von € 7.000!

Besuch der Klinik für leukämiekranke Kinder auf Sylt

Am 5. bis 7. April besuchten die stellvertretende Vorsitzende, Heide Ecker-Rosendahl, und der Vorsitzende, Hans-Werner Neske, auf Einladung
von Botschafter Wolfgang Hahne, McDonalds, die Syltklinik für leukämiekranke Kinder, die wir schon seit vielen Jahren unterstützen. Unter 
Führung des medizinischen Leiters, Dr. Steffens, erhielten wir einen interessanten Einblick in die Arbeit vor Ort und verließen beeindruckt 
diesen wundervollen Ort für Kinder und Familien.
Abgerundet wurde das Wochenende durch die vorzügliche Unterbringung und Bewirtung durch Botschafter Claas-Erik Johannsen

und das Team des Benen-Diken-Hof, sowie den angenehmen Transfer durch die German Private Jet Group (Stephanie und Björn Ferber).


Vielen Dank für die hervorragende Arbeit!

Danny Eckers Erfolg beim RTL Big Bounce Promi Special für die Stiftung

5.000 € war der Gewinn, den Stabhochsprung-Ass Danny Ecker bei RTL erkämpfte. In der Sendung "Big Bounce Promi Spezial" trat er gegen 31 bekannte

Persönlichkeiten an und erreichte mit einer unglaublichen Energieleistung das Finale gegen den Turmspringer Sascha Klein, das er knapp verlor.

Mit den gewonnenen 5.000 € und der damit verbundenen Öffentlichkeitswirkung ist er für unsere Stiftung und das unterstützte Projekt - eine geplante Sportanlage der Kinderheilstätte Nordkirchen für geistig und körperlich behinderte  Kinder - allerdings der Sieger.

Lieber Danny, wir danken dir von Herzen!

Erfolgreiche Versteigerung

Auf Initiative von Botschafter Karsten Scheidhauer, der eine vom Grafen signierte Gitarre und ein Originaltrikot mit Unterschrift von Christiano Ronaldo organisiert hatte, wurden diese Artikel zu Gunsten der Stiftung über United Charity versteigert. Wir danken Karsten Scheidhauer herzlich für seinen ideenreichen Einsatz, der wieder einmal einen ansehnlichen Betrag für unsere Projekte erbrachte und darüber hinaus die Stifung und ihre Ziele auch überregional bekannt machte. 

Botschafter Thomas Gerres war der Veranstalter

Grundsätzlich war 2018 ein sportlich spannendes Jahr - mit den Olympischen Winterspielen in Pjönjang, Fußball WM in Russland, Golf European Tour in Pulheim und Ryder Cup in Paris.


Als Hotspot der Amateurgolfer war jedoch das Ruhrgebiet mit seinen wundervollen Plätzen und Anlagen erneut im golferischen Fokus.

 

Im wahrsten Sinne des Wortes waren die acht Tage der „Golf Woche Ruhr“ eine Sonnenreise des Golfsports. Die ganz große Hitzewelle ging zum Glück knapp an der Turnierwoche vorbei. Jeder Spieltag wurde im Zeichen eines Mottos kreiert. Ob Inselhüpfen, Agententag, Safari, Weltenbummler oder Mallorca-Tag; jeder Spieltag wurde entsprechend kulinarisch von Kochkünstlern live an Gourmetinseln begleitet. Einfach international köstlich…zubereitet im „Pott“, wie die Golfer das Ruhrgebiets liebevoll ihre Golfregion nennen.

 

Wieder einmal zeigte sich das Konzept der GWR von seiner besten organisatorischen und sportlich-kulinarischen Seite.
 

Botschafter der HvV-Stiftung, wie Eishockeystar und Olympiasilber-Gewinner Christian Ehrhoff, Stabhochsprungstar Björn Otto, Tourismusexpertin Elke Hare, teeten mit ARD-Lindenstrasse Schauspielerin Andrea Spatzek u.a. Medienstars auf.

 

Die sportliche Golfreise rund um das „GWR-Jubiläum 10“ endete im Bochumer Golfclub e.V., in dem die „Open Air-Jubiläums Party“ mit vielen Künstlern, Promis und Live-Musik stattfand.

Die Herman van Veen-Stiftung bedankt sich herzlich bei Thomas Gerres und Thorsten Rölleke für die jahrelange, erfolgreiche Unterstützung und positive Werbung durch die Golf Woche Ruhr! Wir sind gespannt auf die neuen Projekte, die unser Botschafter für die Zukunft plant.

Karl Timmermanns Weihnachts-Gala in Kevelaer

Fotos und Artikel von Hildegard van Lier (HVL)

Christian Ehrhoff - Sportler des Jahres mit seinem Silber-Eishockey-Team

Unsere herzlichen Glückwünsche gehen an den Sportler des Jahres 2018 im Team, Christian Ehrhoff. Mit dem deutschen Eishockey-Team gewann er bei den Olympischen Spielen die Silbermedaille und krönte damit seine glanzvolle, sportliche Karriere. Diese führte ihn u.a. 12 Jahre nach Amerika, wo er zeitweise der bestbezahlte Verteidiger der NHL war. Er reiht sich nahtlos in die Riege unserer erfolgreichen "Sportler des Jahres in der Mannschaft" neben Rainer Bonhof (1974 Weltmeister mit der Fußball-Nationalmannschaft) und Heiner Brand (2007 Weltmeister als Trainer, 1978 Weltmeister als Spieler der Handball-Nationalmannschaft) ein. Wir sind besonders stolz, dass Christian die Ziele unserer Stiftung gerne nach bestern Kräften und ehrenamtlich unterstützt!

Drei Osterather und der Jgz. Grüne Seele veranstalteten                            „Pauls Trash Musik 80s / 90s Spezial“

Die drei Osterather: John Höhn (Inhaber Pauls Savanne), Felix Kibgies und Tim Kappe (Sohn des Botschafters Otto Kappe) organisierten zum wiederholten Mal die Veranstaltung „Pauls Trash Musik 80s / 90s Spezial“.

Anfang des Jahres 2018 gab es die erste Auflage der Party, die noch ohne Charité Funktion organisiert wurde. Aufgrund der positiven Resonanz, haben sich die drei zusammengesetzt und überlegt welchen gemeinnützigen Verein man in der zweiten Auflage unterstützen kann. Durch die familiäre Verbindung haben die drei sich kurzer Hand für die Herman van Veen Stiftung Deutschland entschieden. 

Der Jgz. Grüne Seele hat sich sofort bereit erklärt diese Veranstaltung mit zu unterstützen, um einen möglichst großen Erfolg zu erzielen. Unter dem Motto: „Tanzt und tut was Gutes“, feierten am 20.10.18 ca. 150 Gäste in Pauls Savanne bis in die frühen Morgenstunden. 

An dem Abend konnte eine erstaunliche Spende in Höhe von 1.000€ gesammelt werden, die stolz dem Vorsitzenden der Herman van Veen Stiftung Deutschland, Hans Werner Neske, überreicht wurde.

Ein großer Dank geht an den DJ Chris Becks, das Savanne Team und die zahlreich erschienen Gäste, die Ihren Beitrag zu der ausgelassenen Party und der Spendensumme beigetragen haben.

Die dritte Auflage ist in der Planung!


Wir bedanken uns bei den dreien für Ihren Einsatz und die Unterstützung der Stiftung.

Projekt "AJK-Haus" abgeschlossen! - Kinder der "Wippe" in Goch profitieren

RTL Spendenmarathon 2018

Am 22. November 2018 überreichte der Vorsitzende der Herman van Veen Stiftung, Hans-Werner Neske, anlässlich des erneut sehr erfolgreichen RTL-Spendenmarathon - präsentiert von Wolfram Kons - den Betrag von € 125.000,00 an Dunkelziffer e.V.. Die beiden Paten Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer, die seit 20 Jahren die Projekte von Dunkelziffer unterstützen, nahmen erfreut unsere Ente Alfred Jodocus Kwak mit entsprechendem Gutschein entgegen. Sie beschrieben im Vorfeld die Arbeit von Dunkelziffer für von sexuellem Missbrauch betroffene Kinder und Jugendliche in Deutschland. Diese besteht in intensiver Beratung der Kinder, Jugendlichen und deren Eltern/Bezugspersonen, weiterhin in der Therapie der Mädchen und Jungen mit unterschiedlichen Angeboten (Einzelsitzungen, Musiktherapie, ...), Prävention und Opferschutz, der in unseren Augen wie ein Kinderrecht behandelt werden sollte. Da die Dunkelziffer pro Jahr 10-15 mal höher als die in Deutschland bekannten 15.000 offiziellen Fälle des sexuellen Missbrauchs sind, ist die Arbeit von Dunkelziffer im Blick auf Hilfe, Aufklärung, Beratung und Vernetzung von besonderer Bedeutung. Deshalb überschneidet sich die Arbeit von Dunkelziffer e.V. mit den Zielen der Herman van Veen Stiftung besonders bei der Unterstützung psychisch-sozial behinderter Kinder und der Verwirklichung der Kinderrechte.

 

Die Wichtigkeit dieser Anliegen wurde, wie an den Bildern sichtbar, von unseren Botschaftern Steffi Nerius, Björn Otto und Chrisian Ehrhoff verdeutlicht, die mit viel Freude am Spendentelefon saßen und den guten Zweck unterstützten. Mit großer Dankbarkeit nahmen Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer, die begeistert vom Besuch eines Herman van Veen Konzerts vor zwei Jahren berichteten, unsere Spende entgegen und werden. Sie werden auch in Zukunft gerne unsere gemeinsamen Ziele verfolgen.

 

Unser herzlicher Dank gilt allen Beteiligten für ihren großen ehrenamtlichen Einsatz!

Vom Sportstar zum Businessman

 

Unser Botschafter Christian Ehrhoff, ehemaliger NHL und DEL Topspieler, Silbermedallien-Gewinner und Fahnenträger für Deutschland bei den letzten Olympischen Spielen, eröffnete am 13. und 14. Oktober sein supermodernes Sportstudio CE10 in Moers.

Die Gäste zur Eröffnung waren zahlreich und sehr beeindruckt von der hohen Professionalität und Modernität. Unter ihnen befand sich Doppelolympia-Sieger Timo Wess (Hockey) als Stiftungsbotschafter, Welthandballerin Nadine Krause und Hans-Werner Neske, der Christian Ehrhoff unser Buch "Ehrenamtlich" und die besten Wünsche der Hermann van Veen-Stiftung überbrachte.

 

9. Herman van Veen Charity-Cup 2018

Auszug aus der aktuellen Golftime-Ausgabe 6-2018
Auszug aus der aktuellen Golftime-Ausgabe 7-2018

" Siegreiche Kinder"

Herman van Veen, Namensgeber seiner deutschen Stiftung, und Veranstalter Hans-Werner Neske hatten allen Grund zur Freude, als der  Reinerlös des 9. Charity Cup in Höhe von € 355.000,— bekannt gegeben wurde. Das Geld wird satzungsgemäß für die Unterstützung zahlreicher Projekte zugunsten körperlich, geistig und psychisch-sozial behinderter Kinder und Jugendlicher, sowie für die Verbreitung der verbürgten Kinderrechte verwendet. Mit der Sportlegende und stellv. Stiftungsvorsitzenden, Heide Ecker-Rosendahl, an Tee 1 und der Speerwurfweltmeisterin und Sportlerin des Jahres 2009, Steffi Nerius, an Tee 10 schickten zwei prominente Starterinnen 128 Golfer auf der anspruchsvollen"leading" Golfanlage Hummelbachaue auf die Runde. Selbstverständlich dabei Herman van Veen, der es sich nicht nehmen ließ, seine zahlreichen Gäste -unter ihnen Heiner Brand, Björn Otto, Bernd Stelter, DGV-Präsident Claus Kobold - auf dem Platz persönlich zu begrüßen. Die europäische Solheimcup-Spielerin Betty Hauert unterstützte die gute Sache bei" Beat the Proette“, wie auch der TV-Polizist Toto Heim, der einen hochwertigen Diamantring für ein hole in one präsentierte. Die perfekte Turnierorganisation wurde vervollständigt durch den VIP-Shuttleservice der BMW Niederlassung Düsseldorf, die Ausstattung aller Teilnehmer mit hochwertigen Poloshirts von Greiff/Kama Sport samt Kappen und die exzellente Verköstigung auf dem Platz durch die B´mine Hotels. Den 1. Brutto-Preis gewannen:nThomas Hofner/ Elmar Hock (Klüh Security, 28Pkt.) vor Thomas Priester/ Vivien Lorena Ivan(BMW, 23Pkt.) Netto-Sieger:

A) 1) Angela Bothe/Manfred Gelissen ( CD Neske,43 Pkt.)

     2)Thomas Kellmann/ Peter Gratzfeld ( IGD, 41 Pkt.)

     3)Conny Nottebaum/ Petra Brauhardt ( Clubfixx, 38Pkt.)

                                                                         -2-

B)1) Marco van der Meer/ Franz  Michel ( van der Meer Gruppe, 42 Pkt.)

    2) Marco und Cornelia Bensen ( Melia, 39Pkt.)

    3) Hilde und Dr. Bart Wallaeys ( B`mine Hotels, 39 Pkt.)

 

C)1) Charlotte Tandetzki/Jan Uhlenbruck( HIP, 36 Pkt.)

    2) Dirk Mettler/ Christoph Bem ( Medicoreha, 35 Pkt.)

    3) Dr. Stefan Michalski/ Bernd Span ( Dr. Michalski, 34 Pkt.)

 

Auf der Abendveranstaltung, die nahtlos an das Stiftungsmotto "Gutes tun und Spaß dabei haben“ anknüpfte, fühlte RTL-Moderator Wolfram Kons hochprofessionell durch das vielseitige Programm. Neben einem Film über Aktivitäten und Projekte der Stiftung präsentierte er einfühlsam im Bühnengespräch mit zwei Protagonistinnen konkrete Beispiele. Harry Wijnvoord und Thomas Gerres trugen mit ihrer erfolgreichen Versteigerung (u.a. einer Traumgolfreise von Golf Scotland nach Monte Rei, Portugal, und zu den schönsten Destinationen Österreichs von Golf Austria) zusammen mit der Stillen Auktion und Tombola zum überwältigenden Gesamtergebnis bei. Das absolute Highlight war jedoch der Auftritt von Bernd Stelter. Mit seiner Golfcomedy motivierte er kurz vor Mitternacht selbst die müdesten Golfer zu Standing Ovations! So ist es nicht verwunderlich, dass die Bekanntgabe des Spendenerlöses von begeistertem Applaus begleitet wurde  und schon jetzt die Vorfreude auf den 10. Herman van Veen Charity Cup 2020 weckte. Die eigentlichen  Sieger der Veranstaltung bleiben jedoch die Kinder und Jugendlichen, die allein von der großartigen Unterstützung profitieren werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Herman van Veen-Stiftung