Nachrichten                                                                                                                  

1. Riegelpietz-Tunier                                                                                           

 

Am 12.04.18 nahm eine bunt zusammengewürfelte Tischtennismannschaft für die Stiftung am 1. Ringelpietz-Tunier teil. Golfproette Betty Hauert (ehem. Solheimcup-Spielerin für Europa), Dr. Ingo Wolf (Ex-Innenminister NRW), Thomas Gerres (Moderator, Veranstalter der Golfwoche Ruhr) und drei Neskemänner erkämpften im ARAG-Center der Borussia Düsseldorf den 5. Platz unter 48 Teams und hatten sichtlich viel Spaß. Unser Spitzenspieler und Botschafter Trinko Keen, ehem. Profi und niederländischer Nationalspieler, fiel leider kurzfristig aus, wird aber bei der 2. Auflage am 8. Nov. dabei sein. Dank gebührt dem Team um Andreas Preuss und Jo Pörsch für die wieder einmal großartige Ausrichtung einer qualitativ und emotional ansprechenden Veranstaltung!

 

 

Grandioser Bericht in der Golftime 01/2018                                                                                          

Große Ehre                                                                                                

 

Wir sind stolz, daß unserem Botschafter Christian Ehrhoff die große Ehre zuteil wird,

die  Deutsche Fahne bei der Abschlußfeier der Winterolympiade 2018 zu tragen.

Herzlichen Glückwunsch!!!

 

 

Grandiose Weihnachtsgala mit Karl Timmermann und Stargast Harry Wjinvoord                                                                                                       

Abwechslungsreich und hoch professionell setzte Karl Timmermann musikalische Akzente zum Thema „Weihnachten zuhause“. Dazu passte die Theaterfamilie, die sich wie ein roter Faden durch die Veranstaltung zog. Die bekannten Weihnachtslieder des Kevelaerer Entertainers wurden mit einem Streichquartett, Akkordeon und mit Gesang des am Flügel sitzenden Botschafter der Herman van Veen Stiftung ohne Verstärkung dargeboten, so wie zuhause!

Viele tanzenden Kinder der Tanzschule 8&Counts aus Geldern würzten die musikalischen Darbietungen als Schneemänner, Kuchenbäckerinnen oder auch als Balletteuse.

Harry Wjinvoord, ebenfalls ein Botschafter der Herman van Veen Stiftung glänzte als Weihnachtsmann und sorgte nach seiner Demaskierung schlagfertig für ein weiteres Highlight der Veranstaltung.

 

Das gemeinsame Singen traditioneller Weihnachtslieder nur mit Flügelbegleitung war der krönende Abschluss einer sagenhaften Veranstaltung. Auch hier überraschte der sangesfreudige Harry Wjinvoord mit seiner Bass-Bariton Stimme und gab dem „Stille Nacht“ eine besondere Note!

 

Der Erlös mit über 14000 Euro kann sich sehen lassen, auch dank einer sehr attraktiven Tombola!

Dieser wird geteilt zwischen den beiden Profiteuren, dem Veranstalter „Lebenshilfe Gelderland“ und der „Herman van Veen Stiftung“.

 

Unbürokratisch und schnell setzt die Herman van Veen Stiftung ihr Versprechen um und sorgt dafür, dass der 11 jährige Jeyaram sein heiß ersehntes Dreirad bekommt. Auf dem Bild ist Jeyaram mit seiner Mutter, Karl Timmermann und Monika Hoolmann, die die Familie betreut, zu sehen. 

(Oberes Foto: Winfried Jansen)

 

 

Erfolgreicher Adventsmarkt der Sonsbecker Vereine                                                                                                       

Stellvertretend für das ganze Team nahmen Maarten Becker und Stephanie Lokotsch die Glückwünsche der Herman van Veen Stiftung entgegen und erhielten jeweils ein von Herman van Veen handsigniertes und personalisiertes Buch "Ehrenamtlich". 

Herzlichen Dank für die tolle Aktion und Unterstützung unserer Stiftungsziele.

 

Am ersten Samstag im Dezember fand der Adventsmarkt der Sonsbecker Vereine statt. Die Sonsbecker Pfadfinder waren Gastgeber für die Turnfreunde, den SV Sonsbeck, SonKult, Alko Sbk, Unternehmen Zündkerze, Lebenshilfe Xanten und die KLJB, außerdem beteiligten sich auch mehrere Pfadfinder selbst. 

Gemeinsam konnte für die Herman van Veen Stiftung ein Spendenbetrag von über 1700€ gesammelt werden. Dieser fliest in ein Zirkusprojekt für benachteiligte Kinder, das im Sommer in Goch stattfindet.

Ingrid "de Frau" Kühne beschenkt Kinder                                                                                                          

Auf der von unserer Botschafterin und Ingrid "de Frau" Kühne veranstalteten Weihnachtsshow am 13.12.17 gab es zahlreiche emotionale Highlights. Gleich zu Beginn wurde die

12-jährige, geistig behinderte Maya Lesch mit Ihrer Oma durch ein Geschenk der HvV-Stiftung überrascht. Sie darf einen zweiwöchigen Urlaub im Sotavento Beach Club auf Fuerteventura mit ihrer Familie antreten, der durch unsere Vermittlung und Unterstützung ermöglicht wurde. Wir bedanken uns herzlich bei der Clubleitung und wünschen Maya mit Bruder, Mutter und Oma eine erholsame und unvergessliche Zeit!

Wir freuen uns über eine großzügige Spende von dm-drogerie markt!                                                                                                                 

René Schwemmer (li) hatte die Idee der Unterstützung unserer Stiftung und erhielt als kleines Dankeschön das von Herman, signierte Buch "Ehrenamtlich" durch den Stiftungsvorsitzenden Hans-Werner Neske. Auch dem Sonsbecker fm-markt, vertreten durch Marco Jahn (re.), gebührt unseren Dank!

 

Am 15.12.17 erhielt unsere Stiftung auf Initiative des Xantener dm-Marktleiters, Rene Schwemmer, einen Scheck in Höhe von € 1.495,26. Es ergeht auf die Aktion "giving friday" Ende November zurück, bei der 5% der Tageseinnahmen aller dm-märkte Deutschlands für soziale Projekte im Bereich Bildung und Förderung von Kindern erlöst werden.

Da auch der dm-markt in Sonsbeck sich in den Dienst der guten Sache stellte, freuen wir uns sehr über die tolle Unterstützung, die direkt in unsere Projekte für benachteiligte Kinder fließen wird. Herzlichen Dank an DM! 

Gratulation zum 70., Heide Ecker-Rosendahl!                                                                                                                             

Auf der Vorstandssitzung am 17.11.2017 überreichte Hans-Werner Neske seiner Stellvertreterin, Heide Ecker-Rosendahl eine ausgefallene under persönliche Collage. Auf dieser hatten alle Gäste der von der Herman Van Veen organisierten Überraschungsgeburtstagsfeier unterschrieben - dankbar, stolz und freudig darüber, ein Teil dieser ausergewöhnlichen Feier gewesen zu sein.

1. Yates Mallorca cup in Palma de Mallorca                                                                                                               

Die Regatta, in den letzten 22 Jahren als Marken Regatta Bavaria Cup ausgetragen, startete am 29.102017 in Palma.

 

Ausrichter und Veranstalter ist Yates Mallorca, John Rossbach mit seinem Team.

Insgesamt 28 Boote gingen an den Start und kämpften an den Ersten 2 Tagen um die Qualifikation für die Flotteneinteilung Gold und Silber.

Spannenden Wettfahrten bei besten Bedingungen hielten die Spannung und die gute Laune hoch.

 

Am Freitag, 03.11.2017, nach dem letzten Rennen standen die Sieger fest.

 

Am Abend fanden dann die Siegerehrungen statt.

 

Wie im letzten Jahr betätigte sich Otto Kappe die ganze Woche über als Losverkäufer der Extra Klasse. Es gelang ihm 300 Lose an den Mann, bzw. die Frau zu bringen.

Über 30 Tombolapreise hatte er zusammengetragen und am Finalabend verlost und ausgegeben.

 

John Rossbach freute sich dann am ende einen Scheck über 3.000,00 €

an Otto Kappe für die Herman van Veen Stiftung übergeben zu dürfen.

Auf dem Foto sehen wir John Rossbach und einen strahlenden Botschafter Otto Kappe.

 

Otto Kappe freut sich auf die nächste Regatta im Oktober 2018, denn auch hier wird es wieder eine Tombola zu Gunsten Herman van Veen Stiftung geben.

 

Danke an das Yates Mallorca Team um John Rossbach, ganzbesonders an unseren Botschafter Otto Kappe!.

Unsere 25 Jahrfeier!                                                                                                                     

Unsere 25 Jahrfeier liegt hinter uns und wir sind glücklich über die vielen spenden unserer Mitarbeiter, Kunden und Freunde.

In Summe haben wir 1.320,00 € zusammen bekommen.

 

Nach vielen Gesprächen mit Gästen bin ich stolz sagen zu können, „ Es war eine gelungene Veranstaltung“.

 

Die gute Stimmung, tolle Lokation, lässt uns noch lange gern zurück erinnern.

Unser herzlicher Dank - verbunden mit den besten Wünschen für die zukunft - geht an die IDG und deren Inhaber Elke und Otto Kappe!

Euphorischer Applaus für Herman van Veen                                                                                                                                     

Herman überrascht Eckart                                                                                                                                                           

 

Am 50. Geburtstag von Eckart von Hirschhausen überrascht Herman das Geburtstagskind und alle Gäste durch seinen Auftrit mit Edith Leerkes und Wieke Garcia. Nach drei emotionalen Liedern gab er auf Wunsch der bewegten Gäste noch eine Zugabe und machte damit alle Anwesenden - besonders aber dem ergriffenen Gastgeber - eine Riesenfreude.
Eckart selbst kommentierte dies folgendermaßen:

 

 

Was sagt ein Tausendfüssler, wenn er Schuhe geschenkt bekommt? Tausend Dank! Ich sag auch Tausend Dank, weil ich über 1000 Glückwünsche von Euch zu meinem 50. Geburtstag bekommen habe. Ich durfte den ganzen Tag die Krone tragen und wurde von #hermanvanveen überrascht mit einem Ständchen. Er ist einer meiner ganz großen Vorbilder, weil er so ein freier und poetischer Geist ist, der sich eine zeitlose kindliche Freude in allem erhält und viel Gutes mit seiner Stiftung für Kinder tut. Dass er für uns gesungen hat, war großartig und bewegend. Er macht mir Mut, in diesem "Spirit" auch 70 zu werden! Habt ihr am Freitag auch jemanden überrascht? Erzählt mir davon!

BMW Golf Cup International in Düsseldorf am 8. Juli 2017                                                                                                                                                    

90 Amateurgolfer spenden ihre Teilnahmegebühr für gute Zwecke und spielen beim Turnier der BMW Niederlassung Düsseldorf um den Einzug ins Weltfinale. Schon zum 31. Mal wird diese größte Amateurgolf-Turnierserie der Welt ausgetragen, an deren Ende die  die Qualifikation für das spektakuläre internationale Finale steht.
 
Traditionell werden die Teilnahmegebühren des BMW Golf Cup International der BMW Niederlassung Düsseldorf im vollen Umfang lokalen Institutionen gespendet. In diesem Jahr freuen sich die KiD - stationäre Facheinrichtung (Hilfe für gewaltgeschädigte Kinder) und die Jugendförderung des Golfclub Hösel über jeweils 4.000 € zur Umsetzung anstehender Projekte.
 
Das Bild zeigt die Gewinner des diesjährigen BMW Golf Cup International in Düsseldorf. Die vier Sieger der Nettoklassen freuen sich auf die Teilnahme am Landesfinale in München.

Golf Woche Ruhr vom 8. bis 15. Juli                                                                                                                                                                                                                                                  

(Bildbericht folgt) 

 

 

Konzert "Minstrels of hope" in de Paltz, Soest, Niederlande, am 28. Mai 2017

 

Den Dank für die jahrelange Unterstützung des ehemaligen Mädchenchores "Minstrels of hope" durch die Herman van Veen Stiftung-Deutschland  erfuhren mehr als 100 Gäste in Hermans Landgoed de Paltz am 28. Mai 2017. Die jungen Sängerinnen und Sänger selber wuchsen in den Armenvierteln von Manila auf, wo ihr Alltag vom Kampf ums Überleben, von Ausbeutung, Demütigung und Missbrauch geprägt war. Die Chormitglieder singen auf ihrer Europatournee, um Projekte der Alphabetisierung und Bildungsworkshops für Kinder aus nahegelegenen Slums in ihrer Heimat zu unterstützen. Aufgrund ihrer hohen stimmlichen und musikalischen Qualität, sowie ihrer sympathischen Ausstrahlung sprang der Funke der Begeisterung schnell auf die Zuhörer über und endete mit einer standing ovation und mehreren Zugaben. Ein gemeinsames Dinner mit Herman, der sich am Vortag bei einem Sturz während seines Konzerts unglücklicherweise das Handgelenk gebrochen hatte, bildete den Abschluss eines aussergewöhlichen Tages, den alle Gäste wohl noch lange in Erinnerung behalten werden.

 

Herman van Veen gibt ein Konzert in der Elbphilharmonie am 18. Oktober 2017
 

Neues von Herman und Eckart
 

Heide Ecker-Rosendahl wurde 70


Am 14.02.17 feierte das „Gesicht“ der Spiele 1972 in München, Doppelolympiasiegerin Heide Ecker-Rosendahl, ihren 70. Geburtstag. Aus diesem Anlaß lud die Herman van Veen-Stiftung Deutschland, deren stellvertretende Vorstandsvorsitzende sie ist, Freunde und Botschafter zu einem festlichen Dinner ins Innside by Melia, Düsseldorf, ein. Im offiziellen Teil fanden Ehrungen der weltbekannten Sportlerin durch den DLV, Bayer 04 Leverkusen, die Sportstiftung NRW und die Herman van Veen-Stiftung statt. Im zweiten Teil würdigten Speerwurfolympia-Sieger 1972, Klaus Wolfermann (eigens aus Garmisch angereist), Weltmeisterin Steffi Nerius ("Sportlerin des Jahres 2009"), WDR-Moderatorin Anke Feller und John Ecker mit den Söhnen Danny und David die private Seite des Familienmenschen und zeichneten so ein eindrucksvolles Gesamtbild der Persönlichkeit dieses hochdekorierten Aushängeschildes des deutschen Sports.


Am Ende des Abends waren alle Gäste stolz und glücklich, Teil eines fast historischen Ereignisses geworden zu sein. Am glücklichsten war jedoch das Geburtstagskind selbst, was sie in
ihren Dankesworten an den Vorsitzenden der Herman van Veen-Stiftung, Hans-Werner Neske, und den Direktor des Innside by Melia, Thomas Krause, zum Ausdruck brachte.

Fotos: Helge Boele, Photo & Art

 

Alle Fotos unter www.photoart-ltd.de

 

Heiner Brand trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Xanten ein

Xanten, 01.02.2017: Von Hans-Werner Neske

Heiner Brand, Trainer, Unternehmer, Handballlegende, Doppelweltmeister als Spieler und Trainer, sowie Botschafter unserer Stiftung.  hielt im Rathaussaal der Stadt Xanten auf Einladung des Bürgermeisters Görtz am Dienstag den 31.01.2017 seinen Vortrag "Wege zur Höchstleistung - Spitzensport als Erfolgsmodell für die Wirtschaft". Er tat dies anlässlich des "Unternehmer- Frühstücks" und zugunsten der Herman van Veen - Stiftung. Mit seinem kurzweiligen Vortrag zog er mehr als hundert geladene Gäste  mehr als eine Stunde in den Bann.

Unser Dank geht natürlich an Heiner Brand, sowie Guido Lohmann, Vorsitzender der Volksbank Niederrhein als Hauptsponsor und Bürgermeister Görtz als Gastgeber, der als Präsent ein Buch von Herman van Veen erhielt und sich außerdem über den Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Xanten freuen dürfte.

Fotos: Helge Boele, Photo & Art

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Herman van Veen-Stiftung