Nachrichten                                                                                                                  

Besuch der Klinik für leukämiekranke Kinder auf Sylt

Am 5. bis 7. April besuchten die stellvertretende Vorsitzende, Heide Ecker-Rosendahl, und der Vorsitzende, Hans-Werner Neske, auf Einladung
von Botschafter Wolfgang Hahne, McDonalds, die Syltklinik für leukämiekranke Kinder, die wir schon seit vielen Jahren unterstützen. Unter 
Führung des medizinischen Leiters, Dr. Steffens, erhielten wir einen interessanten Einblick in die Arbeit vor Ort und verließen beeindruckt 
diesen wundervollen Ort für Kinder und Familien.
Abgerundet wurde das Wochenende durch die vorzügliche Unterbringung und Bewirtung durch Botschafter Claas-Erik Johannsen

und das Team des Benen-Diken-Hof, sowie den angenehmen Transfer durch die German Private Jet Group (Stephanie und Björn Ferber).


Vielen Dank für die hervorragende Arbeit!

Dannys Big Bounce für die Stiftung

5.000 € waren der Gewinn, den Stabhochsprung-Ass Danny Ecker bei Vox erkämpfte. In der Sendung "Big Bounce" trat er gegen 31 bekannte

Persönlichkeiten an und erreichte mit einer unglaublichen Energieleistung das Finale gegen den Turmspringer Sascha Klein, dass er knapp verlor.

Mit den gewonnenen 5.000 € und der damit verbundenen Öffentlichkeitswirkung, ist er für unsere Stiftung und das

unterstützte Projekt - einer geplanten Sportanlage der Kinderheilstätte Nordkirchen

für geistig und körperlich behinderte Kinder - allerdings der Sieger.

Lieber Danny, wir danken dir von Herzen!

Erfolgreiche Versteigerung

Auf Initiative von Botschafter Karsten Scheidhauer, der eine vom Grafen signierte Gitarre und ein Originaltrikot mit Unterschrift von Christiano Ronaldo organisiert hatte, wurden diese Artikel zu Gunsten der Stiftung über United Charity versteigert. Wir danken Karsten Scheidhauer herzlich für seinen ideenreichen Einsatz, der wieder einmal einen ansehnlichen Betrag für unsere Projekte erbrachte und darüber hinaus die Stifung und ihre Ziele auch überregional bekannt machte. 

Botschafter Thomas Gerres war der Veranstalter

Grundsätzlich war 2018ein sportlich spannendes Jahr - mit den Olympischen Winterspielen in Pjönjang, Fußball WM in Russland, Golf European Tour in Pulheim und Ryder Cup in Paris.


Als Hotspot der Amateurgolfer war jedoch das Ruhrgebiet mit seinen wundervollen Plätzen und Anlagen erneut im golferischen Fokus.

 

Im wahrsten Sinne des Wortes waren die acht Tage der „Golf Woche Ruhr“ eine Sonnenreise des Golfsports. Die ganz große Hitzewelle ging zum Glück knapp an der Turnierwoche vorbei. Jeder Spieltag wurde im Zeichen eines Mottos kreiert. Ob Inselhüpfen, Agententag, Safari, Weltenbummler oder Mallorca-Tag; jeder Spieltag wurde entsprechend kulinarisch von Kochkünstlern live an Gourmetinseln begleitet. Einfach international köstlich…zubereitet im „Pott“, wie die Golfer das Ruhrgebiets liebevoll ihre Golfregion nennen.

 

Wieder einmal zeigte sich das Konzept der GWR von seiner besten organisatorischen und sportlich-kulinarischen Seite.
 

Botschafter der HvV-Stiftung, wie Eishockeystar und Olympiasilber-Gewinner Christian Ehrhoff, Stabhochsprungstar Björn Otto, Tourismusexpertin Elke Hare, teeten mit ARD-Lindenstrasse Schauspielerin Andrea Spatzek u.a. Medienstars auf.

 

Die sportliche Golfreise rund um das „GWR-Jubiläum 10“ endete am letzten Spieltag, im  Bochumer Golfclub e.V. -, in dem die „Open Air-Jubiläums Party“ mit vielen Künstlern, Promis und Live-Musik stattfand.

Die Herman van Veen-Stiftung bedankt sich herzlich bei Thomas Gerres und Thorsten Rölleke für die jahrelange, erfolgreiche Unterstützung und positive Werbung durch die Golf Woche Ruhr! Wir sind gespannt auf die neuen Projekte, die unser Botschafter für die Zukunft plant.

Karl Timmermanns Weihnachts-Gala

Fotos und Artikel von Hildegard van Lier (HVL)

Christian Ehrhoff - Sportler des Jahres mit seinem Silber-Eishockey-Team

Unsere herzlichen Glückwünsche gehen an den Sportler des Jahres 2018 im Team, Christian Ehrhoff. Mit dem deutschen Eishockey-Team gewann er bei den Olympischen Spielen die Silbermedaille und krönte damit seine glanzvolle, sportliche Karriere.Diese führte ihn u.a. 12 Jahre nach Amerika, wo er zeitweise der bestbezahlte Verteidiger der NHL war. Er reiht sich nahtlos in die Riege unserer erfolgreichen "Sportler des Jahres in der Mannschaft" neben Rainer Bonhof (1974 Weltmeister mit der Fußball-Nationalmannschaft) und Heiner Brand (2007 Weltmeister als Trainer, 1978 Weltmeister als Spieler der Handball-Nationalmannschaft) ein. Wir sind besonders stolz, dass Christian die Ziele unserer Stiftung gerne nach bestern Kräften und ehrenamtlich unterstützt!

Drei Osterather und der Jgz. Grüne Seele veranstalteten                            „Pauls Trash Musik 80s / 90s Spezial“

Die drei Osterather: John Höhn (Inhaber Pauls Savanne), Felix Kibgies und Tim Kappe (Sohn des Botschafters Otto Kappe) organisierten zum wiederholten Mal die Veranstaltung „Pauls Trash Musik 80s / 90s Spezial“.

Anfang des Jahres 2018 gab es die erste Auflage der Party, die noch ohne Charité Funktion organisiert wurde. Aufgrund der positiven Resonanz, haben sich die drei zusammengesetzt und überlegt welchen gemeinnützigen Verein man in der zweiten Auflage unterstützen kann. Durch die familiäre Verbindung haben die drei sich kurzer Hand für die Herman van Veen Stiftung Deutschland entschieden. 

Der Jgz. Grüne Seele hat sich sofort bereit erklärt diese Veranstaltung mit zu unterstützen, um einen möglichst großen Erfolg zu erzielen. Unter dem Motto: „Tanzt und tut was Gutes“, feierten am 20.10.18 ca. 150 Gäste in Pauls Savanne bis in die frühen Morgenstunden. 

An dem Abend konnte eine erstaunliche Spende in Höhe von 1.000€ gesammelt werden, die stolz dem Vorsitzenden der Herman van Veen Stiftung Deutschland, Hans Werner Neske, überreicht wurde.

Ein großer Dank geht an den DJ Chris Becks, das Savanne Team und die zahlreich erschienen Gäste, die Ihren Beitrag zu der ausgelassenen Party und der Spendensumme beigetragen haben.

Die dritte Auflage ist in der Planung!


Wir bedanken uns bei den dreien für Ihren Einsatz und die Unterstützung der Stiftung.

Projekt "AJK-Haus" abgeschlossen! - Kinder der "Wippe" in Goch profitieren

RTL Spendenmarathon 2018

Am 22. November 2018 überreichte der Vorsitzende der Herman van Veen Stiftung, Hans-Werner Neske, anlässig des erneut sehr erfolgreichen RTL-Spendenmarathon - präsentiert von Wolfram Kons - den Betrag von € 125.000,00 an Dunkelziffer e.V.. Die beiden Paten Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer, die seit 20 Jahren die Projekte von Dunkelziffer unterstützen, nahmen erfreut unsere Ente Alfred Jodocus Kwak mit entsprechendem Gutschein entgegen. Sie beschrieben im Vorfeld die Arbeit von Dunkelziffer für von sexuellem Missbrauch betroffene Kinder und Jugendliche in Deutschland. Diese besteht in intensiver Beratung der Kinder, Jugendlichen und deren Eltern/Bezugspersonen, weiterhin in der Therapie der Mädchen und Jungen mit unterschiedlichen Angeboten (Einzelsitzungen, Musiktherapie, ...), Prävention und Opferschutz, der in unseren Augen wie ein Kinderrecht behandelt werden sollte. Da die Dunkelziffer pro Jahr 10-15 mal höher als die in Deutschland bekannten 15.000 offiziellen Fälle des sexuellen Missbrauchs sind, ist die Arbeit von Dunkelziffer im Blick auf Hilfe, Aufklärung, Beratung und Vernetzung von besonderer Bedeutung. Deshalb überschneidet sich die Arbeit von Dunkelziffer e.V. mit den Zielen der Herman van Veen Stiftung besonders bei der Unterstützung psychisch-sozial behinderter Kinder und der Verwirklichung der Kinderrechte.

 

Die Wichtigkeit dieser Anliegen wurde, wie an den Bildern sichtbar, von unseren Botschaftern Steffi Nerius, Björn Otto und Chrisian Ehrhoff verdeutlicht, die mit viel Freude am Spendentelefon saßen und den guten Zweck unterstützten. Mit großer Dankbarkeit nahmen Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer, die begeistert vom Besuch eines Herman van Veen Konzerts vor 2 Jahren berichteten, unsere Spende entgegen und werden auch in Zukunft gerne unsere gemeinsamen Ziele verfolgen.

 

Unser herzlicher Dank geht an alle Beteiligten für ihren großen, ehrenamtlichen Einsatz!

Vom Sportstar zum Businessman

 

Unser Botschafter Christian Ehrhoff, ehemaliger NHL und DEL Topspieler, Silbermedallien-Gewinner und Fahnenträger für Deutschland bei den letzten Olympischen Spielen, eröffnete am 13. und 14. Oktober sein supermodernes Sportstudio CE10 in Moers.

Die Gäste zur Eröffnung waren zahlreich und sehr beeindruckt von der hohen Professionalität und Modernität. Unter ihnen befand sich Doppelolympia-Sieger Timo Wess (Hockey) als Stiftungsbotschafter, Welthandballerin Nadine Krause und Hans-Werner Neske, der Christian Ehrhoff unser Buch "Ehrenamtlich" und die besten Wünsche der Hermann van Veen-Stiftung überreichte.

 

9. Herman van Veen Charity-Cup 2018

Auszug aus der aktuellen Golftime-Ausgabe 6-2018
Auszug aus der aktuellen Golftime-Ausgabe 7-2018

" Siegreiche Kinder"

Herman van Veen, Namensgeber seiner deutschen Stiftung, und Veranstalter Hans-Werner Neske hatten allen Grund zur Freude, als der  Reinerlös des 9. Charity Cup in Höhe von € 355.000,— bekannt gegeben wurde. Das Geld wird satzungsgemäß für die Unterstützung zahlreicher Projekte zugunsten körperlich, geistig und psychisch-sozial behinderter Kinder und Jugendlicher, sowie für die Verbreitung der verbürgten Kinderrechte verwendet. Mit der Sportlegende und stellv. Stiftungsvorsitzenden, Heide Ecker-Rosendahl, an Tee 1 und der Speerwurfweltmeisterin und Sportlerin des Jahres 2009, Steffi Nerius, an Tee 10 schickten zwei prominente Starterinnen 128 Golfer auf der anspruchsvollen"leading" Golfanlage Hummelbachaue auf die Runde. Selbstverständlich dabei Herman van Veen, der es sich nicht nehmen ließ, seine zahlreichen Gäste -unter ihnen Heiner Brand, Björn Otto, Bernd Stelter, DGV-Präsident Claus Kobold - auf dem Platz persönlich zu begrüßen. Die europäische Solheimcup-Spielerin Betty Hauert unterstützte die gute Sache bei" Beat the Proette“, wie auch der TV-Polizist Toto Heim, der einen hochwertigen Diamantring für ein hole in one präsentierte. Die perfekte Turnierorganisation wurde vervollständigt durch den VIP-Shuttleservice der BMW Niederlassung Düsseldorf, die Ausstattung aller Teilnehmer mit hochwertigen Poloshirts von Greiff/Kama Sport samt Kappen und die exzellente Verköstigung auf dem Platz durch die B´mine Hotels. Den 1. Brutto-Preis gewannen:nThomas Hofner/ Elmar Hock (Klüh Security, 28Pkt.) vor Thomas Priester/ Vivien Lorena Ivan(BMW, 23Pkt.) Netto-Sieger:

A) 1) Angela Bothe/Manfred Gelissen ( CD Neske,43 Pkt.)

     2)Thomas Kellmann/ Peter Gratzfeld ( IGD, 41 Pkt.)

     3)Conny Nottebaum/ Petra Brauhardt ( Clubfixx, 38Pkt.)

                                                                         -2-

B)1) Marco van der Meer/ Franz  Michel ( van der Meer Gruppe, 42 Pkt.)

    2) Marco und Cornelia Bensen ( Melia, 39Pkt.)

    3) Hilde und Dr. Bart Wallaeys ( B`mine Hotels, 39 Pkt.)

 

C)1) Charlotte Tandetzki/Jan Uhlenbruck( HIP, 36 Pkt.)

    2) Dirk Mettler/ Christoph Bem ( Medicoreha, 35 Pkt.)

    3) Dr. Stefan Michalski/ Bernd Span ( Dr. Michalski, 34 Pkt.)

 

Auf der Abendveranstaltung, die nahtlos an das Stiftungsmotto " Gutes tun und Spaß dabei haben“ anknüpfte, fühlte RTL-Moderator Wolfram Kons hochprofessionell durch das vielseitige Programm. Neben einem Film über Aktivitäten und Projekte der Stiftung präsentierte er einfühlsam im Bühnengespräch mit zwei Protagonistinnen konkrete Beispiele. Harry Wijnvoord und Thomas Gerres trugen mit ihrer erfolgreichen Versteigerung (u.a. einer Traumgolfreise von Golf Scotland nach Monte Rei, Portugal und zu den schönsten Destinationen Österreichs von Golf Austria) zusammen mit der Stillen Auktion und Tombola zum überwältigenden Gesamtergebnis bei. Das absolute Highlight war jedoch der Auftritt von Bernd Stelter. Mit seiner Golfcomedy motivierte er kurz vor Mitternacht selbst die müdesten Golfer zu Standing Ovations! So ist es nicht verwunderlich, dass die Bekanntgabe des Spendenerlöses von begeistertem Applaus begleitet wurde  und schon jetzt die Vorfreude auf den 10. Herman van Veen Charity Cup 2020 weckte. Die eigentlichen  Sieger der Veranstaltung bleiben jedoch die Kinder und Jugendlichen, die allein von der großartigen Unterstützung profitieren werden.

Spendenritt 2018

Nun liegt dieser schöne Tag leider schon hinter uns - es war eine erfolgreiche Spendenaktion zugunsten der Herman van Veen Stiftung Deutschland, die sich für benachteiligte und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzt. Ich bin allen Helfern, Mitreitern, Kolleginnen und Gästen gleichermaßen dankbar für ihr Mitwirken. Es wurde pferdisches gebastelt, Kinder und Pferde geschminkt und alle 6 Sinne angeregt. Die schönsten Momente teilen wir mit euch. Auch Dank der Unterstützung von den Kolleginnen Reittherapeutinnen Jutta Ludwig aus Sonsbeck und Heike Bröckers aus Mönchen-Gladbach, sowie Horsemanship-Frau Courin, Moderator, Sänger und Botschafter der Herman van Veen Stiftung Deutschland Karl Timmermann, kamen magische Szenen mit Menschen und Pferden zustande - traumhaft! Der Besuch der Vorsitzenden der Stiftung, Herr Neske und Herr Mast, der Vertreter des Teams Isabell Werth und der Sparkasse Krefeld respektive Geldern-Walbeck taten ihr Übriges. Eine spannende, informative und gelungene Veranstaltung, wie unsere Besucher zurück meldeten - mit sehr viel anrührender, passender Musik, jeder Menge Spaß und glücklicherweise bei trockenem Wetter. Karl Timmermann, selbst Vater eines Kindes mit Behinderung, moderierte ganz phantastisch, einfühlsam und mit Humor durch den Nachmittag. 
Ganz herzlichen Dank an Holger Appel für die tollen Bilder. Meine engsten Helfer bekamen was sie verdienten: einen Orden!
Danke an meine Freundin Rafaela Schmitz für ihren Ideenreichtum und tatkräftige Hilfe, sowie Michaela, Michael, Nike und Lia Janssen und deren Freunde und an meine Tochter Celina Morange mit Ciya, Julia Eisenhauer, Tim Trogemann, Lieblingsbruder Martin Trogemann und allen Mitreitern, Pferde-Nachbarn, den Kuchenspendern für ihre leckersten Kuchen und Torten dem Landhausverein und dem Schloss Walbeck für die Unterstützung! Ein großes DANKESCHÖN auch an Courin Schneider, Patricia Pelzer, den Sponsoren der Sparkasse Krefeld, Reitsportmarkt Self, Baumarkt Voss und dem Fundus in Geldern mit dem Projekt Kinderwünsche - einfach großartig! Die Spendensumme wird der Herman van Veen Stiftung überwiesen. 

Kacper *07.02.2012 - †  15.07.2018                                                                             

Kacpar litt unter Medulloblastom, einem bösartigen embryonalen Tumor des Kleinhirns. Er wurde zweimal in Polen operiert. Leider konnte dort nicht alles entfernt werden und es gab Tumorreste, die den Gehirnstamm und Metastasen die Wirbelsäule bedrohten. Die Erfolgsaussichten in Polen waren sehr gering, dass er es überlebt. In der Essener Krebsklinik gab es eine kostenintensive Therapiemöglichkeit, die die finanziellen Möglichkeiten der Eltern überstiegen. Nach einer nun zwölfwöchigen, ambulanten Protonentherapie, berichteten wir vor 6 Monaten, dass Kacpar dank der gemeinschaftlichen Hilfe von uns, Detlev Höhner, Aktion Kindertraum und des Kinderlachen e.V., diese Therapie positiv überstanden hat und ihm ein normales Leben bevorsteht sollte.


Leider traten überraschend neue Tumore auf, die nicht mehr heilbar waren. Kacper verstarb am 15.07.2018 nach einer langen Leidensperiode. 
Wir sind sehr bestürzt über sein Schicksal und trauern mit seinen Eltern, Freunden und Familie. 
Trost gibt uns, dass er nun von seinen Schmerzen erlöst ist und wir ihm 10 wertvolle, intensive und unvergessliche Monate mit seiner Familie ermöglichen konnten.

 

 

Jubiläum – 10 Jahre Golf Woche Ruhr       11.-18.August 2018                                                                                

Liebe Freunde der Herman van Veen Stiftung,

 

das Ruhrgebiet bereitet sich in diesem Jahr auf ein golferisches Jubiläum vor.

Acht Clubs an der Ruhr formieren sich zum „Walk of Fame“ der Fairwaystars.

Spielen Sie in 2018 die 10. Ausgabe der beliebten Event-Golfserie.

 

Das Motto: „ GWR Jubiläum-10“.

Ein stilvolles Golfgroßereignis mit viel sportlichem Entertainment .

 

Ob ein, zwei oder bis zu acht Tage auf den Fairways…Sie entscheiden über Ihren Abschlagort. GWR bedeutet Golfvergnügen pur!

 

Die „Golf Woche Ruhr 2018“ wird ein Mix aus Golfunterhaltung und Begegnungen mit alten- und neuen Golffreunden. Täglich wechselnde Event-Themen.

 

Die showträchtige Players Night findet am Samstag,18.August im Bochumer GC statt. An diesem Abend werden wir ein musikalisches Potpourri durch 10 Jahre „Golf Woche Ruhr“ erleben!...unter dem Charitystern der HvV-Stiftung.

 

In sportlicher Hinsicht freuen sich die Veranstalter auf eine tolle Saison, gespickt mit guter Laune auf den Fairways und in den acht Clubs der „Golf Woche Ruhr“.

 

Die Vorfreude kann beginnen. Wir laden Sie bereits jetzt ganz herzlich zur „Golf Woche Ruhr 2018“ ein.

 

Teilnehmer bitte immer den Spieltag auswählen und mit den üblichen Stammdaten ( Heimatclub , HCP ) an: 

Thomas Gerres:  info@tgmedien.de  /  Tel: 0171-8559666

 

 

Spieltage/Orte:

Samstag,       11.8.  GC Gut Neuenhof e.V. / Unna

Sonntag,       12.8.  GC Haus Leythe e.V. / Gelsenkirchen

Montag,        13.8. GC Schwarze Heide Bottrop-Kirchhellen e.V.

Dienstag,      14.8. GC Castrop-Rauxel e.V.

Mittwoch,     15.8. Royal St. Barbara`s Dortmund GC

Donnerstag, 16.8.  GC Velbert - Gut Kuhlendahl  e.V.

Freitag,          17.8. Golf- und Landclub  Nordkirchen e.V.

Samstag,       18.8. Bochumer GC  e.V.  inkl. Jubiläums Players Night

 

www.golfwocheruhr.de oder facebook: www.facebook.com/GolfWocheRuhr


Die HvV-Stiftung bedankt sich herzlich bei Botschafter Thomas Gerres und bei Thorsten Rölleke für die langjährige Unterstützung

und würde sich sehr über Eure Teilnahme freuen.

 

 

 

 

 

 

Die Birgittenbruderschaft aus Marienbaum veranstalteten am 08. Juni 2018 eine großartige Gala zu Gunsten der Herman van Veen Stiftung und des Fördervereins krebskranke Kinder e. V. Köln.

Anlass waren das Jubiläumsjahr der Bruderschaft und der Wille, etwas für eine gute Sache zu tun. Unser eifriger Botschafter Karl Timmermann aus Kevelaer stellte ein abwechslungreiches Programm mit Kabarett, Musik und Überraschungen zusammen, was immer wieder zu stehenden Ovationen führte. Neben Künstlern aus Köln waren es weitere Botschafter der Herman van Veen Stiftung, nämlich der „Obel“ und Ingrid Kühne, die das Zelt zum Kochen brachten. So manche Erinnerung wurde wach, als „The Dragons“ ihren damaligen Hit „Hello, I love Maria“ spielten.(In der Band wirkte auch Karl Timmermann mit).

Die beiden Profiteure konnten sich den stolzen Betrag von weit über 8000 Euro teilen.

Eine besondere Ehre gab es für die Familie Hüffing mit ihrem behinderten Sohn Julian aus Marienbaum. Ein weiterer Botschafter, Otto Kappe aus Meerbusch, stiftete der Familie eine Woche Urlaub auf Mallorca in einer großen und behindertengerechten Wohnung. Auch der Flug für Julian wird von der Stiftung übernommen, eine großartige Geste, die gerne Schule machen darf!

 

 

 

 

1. Ringelpietz-Turnier                                                                                           

 

Am 12.04.18 nahm eine bunt zusammengewürfelte Tischtennismannschaft für die Stiftung am 1. Ringelpietz-Tunier teil. Golfproette Betty Hauert (ehem. Solheimcup-Spielerin für Europa), Dr. Ingo Wolf (Ex-Innenminister NRW), Thomas Gerres (Moderator, Veranstalter der Golfwoche Ruhr) und drei Neskemänner erkämpften im ARAG-Center der Borussia Düsseldorf den 5. Platz unter 48 Teams und hatten sichtlich viel Spaß. Unser Spitzenspieler und Botschafter Trinko Keen, ehem. Profi und niederländischer Nationalspieler, fiel leider kurzfristig aus, wird aber bei der 2. Auflage am 8. Nov. dabei sein. Dank gebührt dem Team um Andreas Preuss und Jo Pörsch für die wieder einmal großartige Ausrichtung einer qualitativ und emotional ansprechenden Veranstaltung!

 

 

Grandioser Bericht in der Golftime 01/2018                                                                                          

Große Ehre                                                                                                

 

Wir sind stolz, daß unserem Botschafter Christian Ehrhoff die große Ehre zuteil wird,

die  Deutsche Fahne bei der Abschlußfeier der Winterolympiade 2018 zu tragen.

Herzlichen Glückwunsch!!!

 

 

Grandiose Weihnachtsgala mit Karl Timmermann und Stargast Harry Wjinvoord                                                                                                       

Abwechslungsreich und hoch professionell setzte Karl Timmermann musikalische Akzente zum Thema „Weihnachten zuhause“. Dazu passte die Theaterfamilie, die sich wie ein roter Faden durch die Veranstaltung zog. Die bekannten Weihnachtslieder des Kevelaerer Entertainers wurden mit einem Streichquartett, Akkordeon und mit Gesang des am Flügel sitzenden Botschafter der Herman van Veen Stiftung ohne Verstärkung dargeboten, so wie zuhause!

Viele tanzenden Kinder der Tanzschule 8&Counts aus Geldern würzten die musikalischen Darbietungen als Schneemänner, Kuchenbäckerinnen oder auch als Balletteuse.

Harry Wjinvoord, ebenfalls ein Botschafter der Herman van Veen Stiftung glänzte als Weihnachtsmann und sorgte nach seiner Demaskierung schlagfertig für ein weiteres Highlight der Veranstaltung.

 

Das gemeinsame Singen traditioneller Weihnachtslieder nur mit Flügelbegleitung war der krönende Abschluss einer sagenhaften Veranstaltung. Auch hier überraschte der sangesfreudige Harry Wjinvoord mit seiner Bass-Bariton Stimme und gab dem „Stille Nacht“ eine besondere Note!

 

Der Erlös mit über 14000 Euro kann sich sehen lassen, auch dank einer sehr attraktiven Tombola!

Dieser wird geteilt zwischen den beiden Profiteuren, dem Veranstalter „Lebenshilfe Gelderland“ und der „Herman van Veen Stiftung“.

 

Unbürokratisch und schnell setzt die Herman van Veen Stiftung ihr Versprechen um und sorgt dafür, dass der 11 jährige Jeyaram sein heiß ersehntes Dreirad bekommt. Auf dem Bild ist Jeyaram mit seiner Mutter, Karl Timmermann und Monika Hoolmann, die die Familie betreut, zu sehen. 

(Oberes Foto: Winfried Jansen)

 

 

Erfolgreicher Adventsmarkt der Sonsbecker Vereine                                                                                                       

Stellvertretend für das ganze Team nahmen Maarten Becker und Stephanie Lokotsch die Glückwünsche der Herman van Veen Stiftung entgegen und erhielten jeweils ein von Herman van Veen handsigniertes und personalisiertes Buch "Ehrenamtlich". 

Herzlichen Dank für die tolle Aktion und Unterstützung unserer Stiftungsziele.

 

Am ersten Samstag im Dezember fand der Adventsmarkt der Sonsbecker Vereine statt. Die Sonsbecker Pfadfinder waren Gastgeber für die Turnfreunde, den SV Sonsbeck, SonKult, Alko Sbk, Unternehmen Zündkerze, Lebenshilfe Xanten und die KLJB, außerdem beteiligten sich auch mehrere Pfadfinder selbst. 

Gemeinsam konnte für die Herman van Veen Stiftung ein Spendenbetrag von über 1700€ gesammelt werden. Dieser fliest in ein Zirkusprojekt für benachteiligte Kinder, das im Sommer in Goch stattfindet.

Ingrid "de Frau" Kühne beschenkt Kinder                                                                                                          

Auf der von unserer Botschafterin und Ingrid "de Frau" Kühne veranstalteten Weihnachtsshow am 13.12.17 gab es zahlreiche emotionale Highlights. Gleich zu Beginn wurde die

12-jährige, geistig behinderte Maya Lesch mit Ihrer Oma durch ein Geschenk der HvV-Stiftung überrascht. Sie darf einen zweiwöchigen Urlaub im Sotavento Beach Club auf Fuerteventura mit ihrer Familie antreten, der durch unsere Vermittlung und Unterstützung ermöglicht wurde. Wir bedanken uns herzlich bei der Clubleitung und wünschen Maya mit Bruder, Mutter und Oma eine erholsame und unvergessliche Zeit!

Wir freuen uns über eine großzügige Spende von dm-drogerie markt!                                                                                                                 

René Schwemmer (li) hatte die Idee der Unterstützung unserer Stiftung und erhielt als kleines Dankeschön das von Herman, signierte Buch "Ehrenamtlich" durch den Stiftungsvorsitzenden Hans-Werner Neske. Auch dem Sonsbecker fm-markt, vertreten durch Marco Jahn (re.), gebührt unseren Dank!

 

Am 15.12.17 erhielt unsere Stiftung auf Initiative des Xantener dm-Marktleiters, Rene Schwemmer, einen Scheck in Höhe von € 1.495,26. Es ergeht auf die Aktion "giving friday" Ende November zurück, bei der 5% der Tageseinnahmen aller dm-märkte Deutschlands für soziale Projekte im Bereich Bildung und Förderung von Kindern erlöst werden.

Da auch der dm-markt in Sonsbeck sich in den Dienst der guten Sache stellte, freuen wir uns sehr über die tolle Unterstützung, die direkt in unsere Projekte für benachteiligte Kinder fließen wird. Herzlichen Dank an DM! 

Gratulation zum 70., Heide Ecker-Rosendahl!                                                                                                                             

Auf der Vorstandssitzung am 17.11.2017 überreichte Hans-Werner Neske seiner Stellvertreterin, Heide Ecker-Rosendahl eine ausgefallene under persönliche Collage. Auf dieser hatten alle Gäste der von der Herman Van Veen organisierten Überraschungsgeburtstagsfeier unterschrieben - dankbar, stolz und freudig darüber, ein Teil dieser ausergewöhnlichen Feier gewesen zu sein.

1. Yates Mallorca cup in Palma de Mallorca                                                                                                               

Die Regatta, in den letzten 22 Jahren als Marken Regatta Bavaria Cup ausgetragen, startete am 29.102017 in Palma.

 

Ausrichter und Veranstalter ist Yates Mallorca, John Rossbach mit seinem Team.

Insgesamt 28 Boote gingen an den Start und kämpften an den Ersten 2 Tagen um die Qualifikation für die Flotteneinteilung Gold und Silber.

Spannenden Wettfahrten bei besten Bedingungen hielten die Spannung und die gute Laune hoch.

 

Am Freitag, 03.11.2017, nach dem letzten Rennen standen die Sieger fest.

 

Am Abend fanden dann die Siegerehrungen statt.

 

Wie im letzten Jahr betätigte sich Otto Kappe die ganze Woche über als Losverkäufer der Extra Klasse. Es gelang ihm 300 Lose an den Mann, bzw. die Frau zu bringen.

Über 30 Tombolapreise hatte er zusammengetragen und am Finalabend verlost und ausgegeben.

 

John Rossbach freute sich dann am ende einen Scheck über 3.000,00 €

an Otto Kappe für die Herman van Veen Stiftung übergeben zu dürfen.

Auf dem Foto sehen wir John Rossbach und einen strahlenden Botschafter Otto Kappe.

 

Otto Kappe freut sich auf die nächste Regatta im Oktober 2018, denn auch hier wird es wieder eine Tombola zu Gunsten Herman van Veen Stiftung geben.

 

Danke an das Yates Mallorca Team um John Rossbach, ganzbesonders an unseren Botschafter Otto Kappe!.

Unsere 25 Jahrfeier!                                                                                                                     

Unsere 25 Jahrfeier liegt hinter uns und wir sind glücklich über die vielen spenden unserer Mitarbeiter, Kunden und Freunde.

In Summe haben wir 1.320,00 € zusammen bekommen.

 

Nach vielen Gesprächen mit Gästen bin ich stolz sagen zu können, „ Es war eine gelungene Veranstaltung“.

 

Die gute Stimmung, tolle Lokation, lässt uns noch lange gern zurück erinnern.

Unser herzlicher Dank - verbunden mit den besten Wünschen für die zukunft - geht an die IDG und deren Inhaber Elke und Otto Kappe!

Euphorischer Applaus für Herman van Veen                                                                                                                                     

Herman überrascht Eckart                                                                                                                                                           

 

Am 50. Geburtstag von Eckart von Hirschhausen überrascht Herman das Geburtstagskind und alle Gäste durch seinen Auftrit mit Edith Leerkes und Wieke Garcia. Nach drei emotionalen Liedern gab er auf Wunsch der bewegten Gäste noch eine Zugabe und machte damit alle Anwesenden - besonders aber dem ergriffenen Gastgeber - eine Riesenfreude.
Eckart selbst kommentierte dies folgendermaßen:

 

 

Was sagt ein Tausendfüssler, wenn er Schuhe geschenkt bekommt? Tausend Dank! Ich sag auch Tausend Dank, weil ich über 1000 Glückwünsche von Euch zu meinem 50. Geburtstag bekommen habe. Ich durfte den ganzen Tag die Krone tragen und wurde von #hermanvanveen überrascht mit einem Ständchen. Er ist einer meiner ganz großen Vorbilder, weil er so ein freier und poetischer Geist ist, der sich eine zeitlose kindliche Freude in allem erhält und viel Gutes mit seiner Stiftung für Kinder tut. Dass er für uns gesungen hat, war großartig und bewegend. Er macht mir Mut, in diesem "Spirit" auch 70 zu werden! Habt ihr am Freitag auch jemanden überrascht? Erzählt mir davon!

BMW Golf Cup International in Düsseldorf am 8. Juli 2017                                                                                                                                                    

90 Amateurgolfer spenden ihre Teilnahmegebühr für gute Zwecke und spielen beim Turnier der BMW Niederlassung Düsseldorf um den Einzug ins Weltfinale. Schon zum 31. Mal wird diese größte Amateurgolf-Turnierserie der Welt ausgetragen, an deren Ende die  die Qualifikation für das spektakuläre internationale Finale steht.
 
Traditionell werden die Teilnahmegebühren des BMW Golf Cup International der BMW Niederlassung Düsseldorf im vollen Umfang lokalen Institutionen gespendet. In diesem Jahr freuen sich die KiD - stationäre Facheinrichtung (Hilfe für gewaltgeschädigte Kinder) und die Jugendförderung des Golfclub Hösel über jeweils 4.000 € zur Umsetzung anstehender Projekte.
 
Das Bild zeigt die Gewinner des diesjährigen BMW Golf Cup International in Düsseldorf. Die vier Sieger der Nettoklassen freuen sich auf die Teilnahme am Landesfinale in München.

Golf Woche Ruhr vom 8. bis 15. Juli                                                                                                                                                                                                                                                  

(Bildbericht folgt) 

 

 

Konzert "Minstrels of hope" in de Paltz, Soest, Niederlande, am 28. Mai 2017

 

Den Dank für die jahrelange Unterstützung des ehemaligen Mädchenchores "Minstrels of hope" durch die Herman van Veen Stiftung-Deutschland  erfuhren mehr als 100 Gäste in Hermans Landgoed de Paltz am 28. Mai 2017. Die jungen Sängerinnen und Sänger selber wuchsen in den Armenvierteln von Manila auf, wo ihr Alltag vom Kampf ums Überleben, von Ausbeutung, Demütigung und Missbrauch geprägt war. Die Chormitglieder singen auf ihrer Europatournee, um Projekte der Alphabetisierung und Bildungsworkshops für Kinder aus nahegelegenen Slums in ihrer Heimat zu unterstützen. Aufgrund ihrer hohen stimmlichen und musikalischen Qualität, sowie ihrer sympathischen Ausstrahlung sprang der Funke der Begeisterung schnell auf die Zuhörer über und endete mit einer standing ovation und mehreren Zugaben. Ein gemeinsames Dinner mit Herman, der sich am Vortag bei einem Sturz während seines Konzerts unglücklicherweise das Handgelenk gebrochen hatte, bildete den Abschluss eines aussergewöhlichen Tages, den alle Gäste wohl noch lange in Erinnerung behalten werden.

 

Herman van Veen gibt ein Konzert in der Elbphilharmonie am 18. Oktober 2017
 

Neues von Herman und Eckart
 

Heide Ecker-Rosendahl wurde 70


Am 14.02.17 feierte das „Gesicht“ der Spiele 1972 in München, Doppelolympiasiegerin Heide Ecker-Rosendahl, ihren 70. Geburtstag. Aus diesem Anlaß lud die Herman van Veen-Stiftung Deutschland, deren stellvertretende Vorstandsvorsitzende sie ist, Freunde und Botschafter zu einem festlichen Dinner ins Innside by Melia, Düsseldorf, ein. Im offiziellen Teil fanden Ehrungen der weltbekannten Sportlerin durch den DLV, Bayer 04 Leverkusen, die Sportstiftung NRW und die Herman van Veen-Stiftung statt. Im zweiten Teil würdigten Speerwurfolympia-Sieger 1972, Klaus Wolfermann (eigens aus Garmisch angereist), Weltmeisterin Steffi Nerius ("Sportlerin des Jahres 2009"), WDR-Moderatorin Anke Feller und John Ecker mit den Söhnen Danny und David die private Seite des Familienmenschen und zeichneten so ein eindrucksvolles Gesamtbild der Persönlichkeit dieses hochdekorierten Aushängeschildes des deutschen Sports.


Am Ende des Abends waren alle Gäste stolz und glücklich, Teil eines fast historischen Ereignisses geworden zu sein. Am glücklichsten war jedoch das Geburtstagskind selbst, was sie in
ihren Dankesworten an den Vorsitzenden der Herman van Veen-Stiftung, Hans-Werner Neske, und den Direktor des Innside by Melia, Thomas Krause, zum Ausdruck brachte.

Fotos: Helge Boele, Photo & Art

 

Alle Fotos unter www.photoart-ltd.de

 

Heiner Brand trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Xanten ein

Xanten, 01.02.2017: Von Hans-Werner Neske

Heiner Brand, Trainer, Unternehmer, Handballlegende, Doppelweltmeister als Spieler und Trainer, sowie Botschafter unserer Stiftung.  hielt im Rathaussaal der Stadt Xanten auf Einladung des Bürgermeisters Görtz am Dienstag den 31.01.2017 seinen Vortrag "Wege zur Höchstleistung - Spitzensport als Erfolgsmodell für die Wirtschaft". Er tat dies anlässlich des "Unternehmer- Frühstücks" und zugunsten der Herman van Veen - Stiftung. Mit seinem kurzweiligen Vortrag zog er mehr als hundert geladene Gäste  mehr als eine Stunde in den Bann.

Unser Dank geht natürlich an Heiner Brand, sowie Guido Lohmann, Vorsitzender der Volksbank Niederrhein als Hauptsponsor und Bürgermeister Görtz als Gastgeber, der als Präsent ein Buch von Herman van Veen erhielt und sich außerdem über den Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Xanten freuen dürfte.

Fotos: Helge Boele, Photo & Art

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Herman van Veen-Stiftung